2. BCS-2 Classic V3.10
Kapitel hinzufügen

Releasedatum 13.01.2016

BCS-2 heißt nun BCS-2 Classic. Version 3.10 unterstützt die neuesten Firmware- und Treiber-Versionen der unten aufgeführten Hardware.

Das neue Release enthält zudem Verbesserungen sowie einige kleinere Bugfixes im direkten Kundenumfeld aufgetreten sind und von uns behoben werden konnten.

BCS-2 Classic Version 3.10 stellt die folgenden neuen Funktionen und Änderungen bereit.

2.1 Basisversion
Abschnitt hinzufügen

2.1.1 Unterstützung von Windows 10

BCS-2 Classic kann ab Version 3.10 unter dem aktuellen Windows 10  betrieben werden.

2.1.2 Rotationskorrektur WalkUp Autoformat

Die automatische Rotationskorrektur im WalkUp-Modus wird nun nicht mehr automatisch ausgeführt, sondern kann konfiguriert werden.

2.2 Zusatzmodule
Abschnitt hinzufügen

2.2.1 ImageSuite

Die ImageSuite zum automatischen Freistellen von Einzel- und Doppelseiten und der automatischen Rotationskorrektur ist nun Teil der Basislizenz und muss nicht mehr separat lizenziert werden.

2.3 Hardwareanbindung
Abschnitt hinzufügen

2.3.1 Bookeye 4

  • Unterstützung der automatischen Seitenteilung wurde verbessert. Der Fehler 33 bei nur einer vorhandenen Seite wird nun nicht mehr angezeigt. Stattdessen wird ein Hinweis eingeblendet, den der Operator bestätigen muss um normal weiter zu scannen.
  • Unterstützung Benutzerformat jetzt auch für Bookeye® 4 V1 (Motorische Buchwippe).

2.4 Softwarepflege
Abschnitt hinzufügen

Mit Freigabe der BCS-2 Classic Version 3.10 wird die Pflege für die Version 3.6.18 sowie ältere Versionen zum 01.01.2016  eingestellt . Die Pflege für die Version 3.8 wird zum 01.01.2018 eingestellt.