3. BCS-2 Classic V3.8
Kapitel hinzufügen

Releasedatum 15.07.2014

BCS-2 Version 3.8 unterstützt die neusten Firmware- und Treiber-Versionen der unten aufgeführten Hardware verschiedener Hersteller, wodurch neue Funktionen und Scanner-Modelle verfügbar werden.

Das neue Release enthält zudem Verbesserungen sowie einige kleinere Bugfixes zu Problemen, die seit Release der 3.6.12 im direkten Kundenumfeld aufgetreten sind und von uns behoben werden konnten.

BCS-2 Version 3.8 stellt die folgenden neuen Funktionen und Änderungen bereit:

3.1 Basisversion
Abschnitt hinzufügen

3.1.1 Metadatenabfrage via OAI-PMH

BCS-2 kann nun bekannte OAI-PMH Schnittstellen abfragen (z.B. von Allegro-Bibliothekssystemen) und die verfügbaren deskriptiven Metadaten via BCS-2 Variablen z.B. in die Auftragsindizes übernehmen.

3.1.2 Sprachen

Die Sprachunterstützung für Russisch wurde aktualisiert und verbessert.

3.1.3 Glossy-Modus für Bookeye Scanner

BCS-2 3.8 unterstützt den seit Firmware-Release 6.10 verfügbaren Glossy-Modus des Bookeye 4 zur verbesserten Erkennung von stark spiegelnden Vorlagen, z.B. Hochglanzpapier. Eingeschaltet wird der Glossy-Modus über einen neuen Button in der Toolbar.

3.2 Zusatzmodule
Abschnitt hinzufügen

3.2.1 OCR-Modul

Ab diesem Release enthält das Setup die aktuelle Version der ABBYY Engine 10.5. Außerdem kann nun das für die Übergabe von OCR-Text und Layout-Informationen an den elektronischen Lesesaal MyBib eL benötigte Format IWC-XML erzeugt werden.

3.3 Hardwareanbindung
Abschnitt hinzufügen

3.3.1 Bookeye 4

BCS-2 kann nun auch mit Bookeye 4 V1A genutzt werden. Explizit mit BCS-2 Version 3.8 getestet wurden Bookeye 4 V1A und Bookeye 4 V2 mit FW-Version 6.12a.

3.3.2 Canon EOS

Durch Integration des neuen Canon SDK 2.14 werden weitere Modelle wie die EOS 70D unterstützt.

3.3.3 Zeutschel OS12002 und OS15000

BCS-2 unterstützt den OS12002 und den OS15000 mit TWAIN-Treiber-Version 4.4.43.

3.4 Softwarepflege
Abschnitt hinzufügen

Mit Freigabe der BCS-2 Version 3.8 wird die Pflege für die Version 3.4.20 sowie für ältere Versionen eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass wir mit der Abkündigung von Windows XP dieses Betriebssystem intern nicht mehr vorhalten und die neue Version nur auf Basis von Windows 7 und Windows 8 getestet wurde.