2. Anbindung Bookeye® Scanner in BCS-2®
Kapitel hinzufügen

Bei parallelem Netzwerk- (Intranet/ Internet) und Scannerbetrieb wird eine zweite Netzwerkkarte oder ein Switch für den PC benötigt!

Das Hinzufügen und die Auswahl der Scanner erfolgt im Menü Scanner Einstellungen des BCS-2® Configurators.

 

Neben der Scannerauswahl kann hier die Interaktion von BCS-2®  mit dem Scanner bei  Programmstart festgelegt werden:

  • Zuletzt geöffneten Scanner automatisch beim Start öffnen
  • Meldung des Scanners in der History anzeigen
  • Scanner Auswahl in der Toolbar anzeigen
  • Gespeicherte Einstellungen des Scanners beim Start automatisch öffnen

2.1 Bookeye Scanner der Scanner Auswahl hinzufügen
Abschnitt hinzufügen

Über den Button Netzwerkscanner hinzufügen wird der Dialog für die Netzwerkscanner geöffnet. 

In der Übersichtsliste auf der linken Seite werden alle konfigurierten Netzwerkscanner angezeigt. Folgende Scanner Informationen werden dabei zur Verfügung gestellt, sofern der Scanner bereits von BCS-2 überprüft wurde.

 

  • URL: IP-Adresse des Scanners
  • Name: Logischer Name des Scanners
  • Seriennummer: Seriennummer des Scanners
  • Scannertyp: Offizielle Scanner Bezeichnung
  • Beschreibung: Optionale Beschreibung

 

Über den Button Hinzufügen auf der rechten Seite des Verwaltungsdialogs öffnet sich der Dialog für die Scanner-Erfassung.

 

 

In diesem Dialog werden für den jeweiligen Scanner folgende Informationen erfasst:

 

  • IP Adresse oder der Hostname: IP Adresse des Scanners
  • Logischer Name des Scanners: Der Name wird anschließend zusammen mit der IP Adresse in der Scanner Dropdownliste angezeigt.
  • Beschreibung: Eine optionale Beschreibung kann hinterlegt werden.

 

Durch das Beenden des Dialogs mit Ok wird der neue Scanner in der Scanner Verwaltung angezeigt.

 

Scanner überprüfen/bearbeiten

 

Um einen Scanner zu überprüfen oder erneut zu bearbeiten muss er zunächst in der Übersichtsliste des Verwaltungsdialogs ausgewählt und markiert werden.

 

Über den Button Bearbeiten öffnet sich der Dialog für die Scanner-Erfassung (s.o.) in dem die hinterlegten Informationen angepasst oder korrigiert werden können.

 

Über den Button Scanner überprüfen können die Eingaben und die Verbindung des jeweiligen Scanners getestet werden. Bei der Prüfung des Scanners holt BCS-2® zusätzliche Scanner- Informationen wie Seriennummer und Serientyp ab und stellt diese in der Übersichtsliste zur Verfügung.

 

Nach dem Beenden des Scanner Verwaltungsdialogs über OK werden die konfigurierten Netzwerkscanner in der Liste der Verfügbare Scanner aufgeführt und können zur Liste  Auswählbare Scanner hinzugefügt werden.