6. Bearbeitung im Editor
Kapitel hinzufügen

Editor Button Tastatur Shortcut Beschreibung
Alle holen
Sonderzeichen STRG-S Sonderzeichen Editor öffnen
ist TOC Eintrag STRG+ I oder STRG+1 Text als TOC Eintrag markieren
ist Titel STRG-T oder STRG+3 Text als TOC Eintrag markieren
als Untertitel markieren STRG+SHIFT+T Text als Untertitel markieren
ist Autor(en) STRG-U oder STRG+2 Text als Autoren  markieren
ist Seitennummer STRG-P oder STRG+4 Text als Seitennummer markieren
ist Abstract Text als Abstract markieren
Speichern geänderten Text speichern
Einstellungen Dialog für die C3 Plus Freiform-Automatik Einstellungen wird aufgerufen.
Extrahieren Ergebnisse der Bearbeitung extrahieren und in den Ergebnisdialog übernehmen.

 

 

Nach der Übernahme der Textdaten in den Editor über den Button „Alle holen“ werden die Daten der einzelen Bereiche im Editorfenster angezeigt. Durch das vorherige Markieren der Aufsatzdaten im Image sind die einzelnen TOC-Einträge bereits korrekt getaggt und mit Koordinaten versehen, so dass  im Ergebnisdialog die Imageausschnitte angezeigt werden können.

 

Für jeden Aufsatz müssen nun die vorhandenen Parameter (Autor, Titel, Seitennummer etc.) markiert und getaggt werden.

 

Achtung: Bevor Sie eine Seite oder einen Job verlassen, müssen die im Editor geänderten Texte gespeichert werden, sofern Sie später noch benötigt werden!

6.1 Text annotieren (Tags setzten)
Abschnitt hinzufügen

 

Um die Textabschnitte richtig zuzuordnen, müssen die Wörter zunächst markiert und dann über den entsprechenden Button oder Tastatur-Shortcut zugehörige Parameter (Autor, Seite, Titel, etc.) ausgewählt werden.

 

Je nach bevorzugter Arbeitsweise kann das Markieren über die Tastatur oder mittels Maus erfolgen:

  • Tastatur: SHIFT+Pfeiltasten
  • Maus: SHIFT+ linker Mausklick am Anfang und Ende des Textes oder linke Maustaste gedrückt halten und über den Text fahren

6.2 Speichern und Extrahieren
Abschnitt hinzufügen

Wurden alle Einträge bearbeitet, sollten die Änderungen im Texteditor nun über den Button „Speichern“ (rechts neben dem Editor) gespeichert werden.

 

Sofern es besondere Trennzeichen oder Stopp-Wörter bei den Autoren/innen gibt, können diese im Dialog „Einstellungen“, der über den entsprechenden Button aufgerufen wird, hinterlegt werden.

 

 

Über den Button „Extrahieren“ werden nun die markierten Einträge herausgezogen und im  sich öffnenden Ergebnisdialog für die Einzelseite zur Verfügung gestellt. Hier erfolgen nun die nächsten Arbeitsschritte.