Das Dashboard ist eine konfigurierbare Listenansicht, über die Sie beliebig konfigurierbare Auftragsselektionen aufrufen. Der verwendete Selektionstyp ist Suchformula, d.h. Sie haben (bei entsprechender Konfiguration und Nutzerrechten) umfassende Abfragemöglichkeiten durch die mehr oder weniger freie SQL-Gestaltung.

8.1 Konfiguration der Selektion
Abschnitt hinzufügen

Eine ausführliche Beschreibung von Selektionen und wie Sie sie nutzen, finden Sie im Kapitel Auftragsselektionen des Basishandbuchs.

Zum Bearbeiten oder Erzeugen einer Selektion wählen Sie:

  • eine vorhandene über „Menu: Aufträge“ → „Auftragsselektionen“ → „Auftragsselektion bearbeiten“
  • eine neue über die Aktion „Menu: Aufträge“ → „Auftragsselektionen“ → „Auftragsselektion erzeugen“

Auswahl des Selektionstyp

Als Selektionstyp müssen Sie Suchformular auswählen.

Name der Selektion: Sprechend!

Der Selektionsname muss sprechend sein, da dieser bei Aufruf bzw. Anzeige des Selektionsergebnisses Teil der Überschrift ist.

WICHTIG: Der Selektionsname wird in der Dashboard-Konfiguration, d.h. der Datei dashboard.config, unter ’selection_name‘ referenziert!

Abschnitt „Nutzerdaten“

In der Oberfläche treffen Sie im Abschnitt „Nutzerdaten“ folgende Auswahl:

  • Verwaltungsgruppen: Administratoren
  • Anwendungsgruppen: Administratoren

Abschnitt „Technische Daten“

Über die Oberfläche muss der Abschnitt „Technische Daten“ komplett bearbeitbar sein, d.h. folgende Elemente müssen auswähl- bzw. editierbar sein:

  • Selektionsnutzung: „Auftragslisten“
  • Selektionsmodus: „orders“ oder „archives_orders“
  • Selektionstabelle: z.B. „orders as orders“ oder „orders as orders, rel_orders_domains as rod“ (Beispiel)
  • Selektionssql: z.B. „orders.or_order_state = ‚OPEN‘ AND orders.or_order_stage = ‚ACTV’“ (Beispiel)

dashboard.config (phon-Array)

Der Inhalt der Datei ist ein assoziatives Array mit 1-n Arrays, die jeweils die Dashboard-Konfiguration einer einzelnen Aktion (Selektionsergebnisanzeige, Layoutanweisung) in einer Tabellenzeile enthalten.

Neben statischen Inhalten wie Überschriften gibt es auch Verweise auf dynamische Inhalte. 

Außerdem können gestalterische und strukturelle Elemente eingesetzt werden (css).

Array-Inhalt

Suchergebnisse der Selektionen

Die konkreten Suchparameter sind nicht in der dashboard.config enthalten. Diese sind Bestandteil der konfigurierten Auftragsselektion in MyBib eDoc, deren Ergebnis Sie über den (sprechenden) Namen der Selektion abrufen.

array-keys „name“ und „selection_name“

Sie benötigen zwei Schlüssel je Array-Eintrag, um das Selektionsergebnis zu erzeugen und anzuzeigen:

  • name: „SQL“ (obligatorisch)
  • selection_name: z.B. „Unbearbeitete-Auftraege-C-3-Plus-Dienst-fuer-Zeitschriften“

Layoutgestaltung

In der Datei dashboard.php werden nachfolgend aufgeführte Schlüssel bei der Generierung der Dashboard-Ansicht ausgewertet:

array-key „name“

Wichtig für Struktur und Aussehen der Seite sind die Angaben, die dem Schlüssel „name“ zugeordnet sind:

  • CAPTION: Tabellenüberschrift
  • HEADING: Sektionsüberschrift
  • TOPIC: Überschrift eines Abschnitts innerhalb einer Sektion

array-key „section_id“

Über die Angabe des Schlüssels „section_id“ ist es möglich, alle array-Elemente mit der selben section_id unter einer Überschrift zusammenzufassen.

8.2 Dashboard Browseransicht
Abschnitt hinzufügen

Array-Konfiguration und Umsetzung in Oberfläche:

  • A: Gestaltung der Sektion durch Angabe von
    • name = ‚HEADING
    • content = ‚Überschrifttext‘
    • css = ‚css-Angabe‘
    • section_id = ‚Sektionskennung‘
  • B: Gestaltung und Selektionsergebnis durch Angabe von
    • name = ‚SQL
    • content = ‚Inhaltsbeschreibung‘
    • css = ‚css-Angabe‘ (optional)
    • section_id = ‚Sektionskennung‘
    • selection_name = ‚Selektionsname aus der Auftragsselektion‘
  • C: Gestaltung eines Selektionsabschnitts durch Angabe von
    • name = ‚TOPIC
    • content = ‚Abschnittsüberschrift‘
    • css = ‚css-Angabe‘
    • section_id = ‚Sektionskennung‘