12. Quittierungsgründe
Kapitel hinzufügen

12.1 Beschreibung
Abschnitt hinzufügen

Die bisher unter den „allgemeinen Phrasen“ angelegten Phrasen für eine Quittierungsbegründung wurden als eigenständige Bausteingruppe erweitert. Dadurch ist es möglich für jeden Dienst eigene Quittierungsphrasen einzurichten, womit sich die speziellen Fachbegriffe eines jeden Geschäftsgangs abbilden lassen. Unterschiedliche Dienste können so individuell an die Bedürfnisse Ihrer Kunden angepasst werden.

Die Gründe werden in der Maske einer Quittierung als Auswahlmenü angezeigt:

Nach Auswahl der Begründung und Bestätigung der Auswahl mit „anpassen“ wird der Platzhalter durch den Wert des Begründungstexts ersetzt.

12.2 Konfiguration
Abschnitt hinzufügen

Zum Erstellen eines neuen oder der Änderung eines bestehenden Textbausteins wechseln Sie vom Hauptmenü kommend in die Textbausteine („Menü –> Verwaltung –> Stammdaten –> Textbausteine –> Quittierungsgründe“).

Bei einem neu eingerichtetem MyBib eDoc-System ist die Liste der Quittierungsgründe leer, es werden keine Standard-Bausteine installiert.

Benutzen Sie zum Erstellen eines neuen Textbausteins die Aktion „Baustein erfassen“ um die Eingabemaske für den Baustein zu öffnen.

Folgende Felder müssen ausgefüllt werden, damit der Baustein genutzt werden kann:

  • Titel: Da dieser Titel in der Auswahl der Quittierungsgründe angezeigt wird, sollte ein möglichst sinnvoller Text gewählt werden
  • Referenz: Die Referenz bindet den Baustein in den Kontext der Anwendung ein. Da die einleitende Wendung „$$“ des Bausteins automatisch beim Speichern erzeugt wird, muss hier nur der Name der Referenz eingetragen werden
  • Auftragsdienst: Wählen Sie den oder die Dienste aus, die beim Ausführen einer Quittierung auf den Baustein zugreifen sollen
  • Quittierung: Hier wählen Sie den technischen Quittierungstyp aus, der mit dem Baustein verknüpft sein soll (die Syntax ist aufgebaut nach dem Prinzip „Quittierungstyp“ => „Auftragstyp“, wobei jeweils der technische Token angezeigt wird, den MyBib eDoc für die Verarbeitung intern verwendet)
  • Text: Der Text, der in der Quittierungsnachricht eingefügt wird
  • Beschreibung: Optionale Beschreibung des Bausteins

Speichern Sie Ihre Einstellungen mit „Erfassen“ oder „Erfassen & Nächster“ ab, wenn Sie weitere Bausteine erfassen wollen.

Eine fertig erstellte Liste der „Textbausteine [Quittierungsgründe]“ könnte dann so aussehen: